Firmenversicherung

Der Begriff Firmenversicherung wird generell als Oberbegriff für unterschiedliche Formen
der Versicherung für Firmen und Freiberufler angesehen, steht also im Gegensatz zur
Privatversicherung. Der Begriff Firmenversicherung ist auch deshalb relevant, weil es
einige Anbieter gibt, die hier für die Unternehmen und Freiberufler Komplettangebote
unterbreiten.

Deshalb ist hier ein Vergleich nicht unbedingt einfach. Zunächst sollte man sich als
Unternehmensinhaber genau überlegen, welche Teilaspekte einer Firmenversicherung
für einen relevant sein könnten. So können für die Firma der laufende Betrieb über eine
Versicherung gegen Betriebsunterbrechung gesichert werden, was nicht für alle
Unternehmen relevant ist. Demgegenüber sind eine Betriebshaftpflicht für praktisch alle
Unternehmen sinnvoll.

Wenn man die richtige Auswahl getroffen hat, dann kann man über eine Gesamtlösung
oder Teillösung nachdenken. Hier lohnt sich ein Vergleich, wenn man bei einem Anbieter
schon mehrere Verträge hat. Die Erfahrung zeigt auch, dass eine solche Ausgestaltung
der Firmenversicherung Vorteile in Bezug auf die Kulanz bringen.